Berlin / Karlsruhe
venus@hanna-green.de

Aufgeschoben – nicht aufgehoben

Aufgeschoben – nicht aufgehoben

Es war eine schwere Entscheidung und wir haben sie uns wahrlich nicht leicht gemacht. Eineinhalb Stunden haben wir heute Abend beraten, abgewogen, hin und her überlegt und Lösungen gesucht. Am Ende jedoch überwogen die Sorgen und die Verunsicherung, was angesichts der mit aller Macht über Deutschland hinwegrollenden dritten Coronawelle auch kaum verwunderlich ist. Es gibt keine absolute Sicherheit und wir wollen alle mit einem guten, sicheren Gefühl in dieses Shooting gehen. Niemand will sich selbst oder die anderen einem unnötigen Risiko aussetzen.

Obwohl wir noch bis heute Mittag dafür geplant hatten, werden wir das Shooting auf unbestimmte Zeit verschieben. Das ist hart, da niemand weiß, wann es wird stattfinden können. Doch wir haben uns Kriterien gegeben, bei deren Erfüllung wir wieder mit einer Planung beginnen wollen, beispielsweise, wenn Gruppentreffen auch mit mehreren Haushalten im Privaten wieder erlaubt sind. Damit wollen wir verhindern, dass das Projekt einfach irgendwann im Sand verläuft. Außerdem haben wir entschieden, statt einer kompletten Shootingwoche zwei kleinere Einheiten zu machen, was uns flexibler macht und die Vorbereitung erleichtert. Vielleicht machen wir dann auch eines in Berlin und eines in Süddeutschland, warum nicht?

Solange wir auf bessere Zeiten warten, gibt es hier nichts zu berichten, weshalb dieser Blog ruhen wird. Wir melden uns aber natürlich zurück, sobald wir die Planungen wieder konkret aufnehmen! Schaut deshalb ab und zu hier vorbei, die eine oder andere neue Serie vom Werkstattwochenende kommt auch noch. 🙂
Bleibt gesund und bis hoffentlich bald.

Schreiben Sie einen Kommentar

Translate »